Corona Solar
       
           
               
                   
                       

KfW: Vorläufiger Stopp der PV-Speicherförderung

                   
               

Wie die KfW in einer Meldung vom 30. September 2016 mitteilt, hat die Nachfrage nach der Förderung für PV-Speichersysteme (Programm 275) die Erwartungen deutlich übertroffen. Daher seien die vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie für das Jahr 2016 bereitgestellten Mittel für Tilgungszuschüsse fast vollständig ausgeschöpft. Anträge könnten über die Finanzierungspartner noch bis zum 5. Oktober 2016 gestellt werden, wobei das Datum des Antragseingangs bei der KfW maßgeblich sei. In Abhängigkeit vom verfügbaren Budget würden noch Zusagen erteilt. Anträge, für die keine Tilgungszuschüsse mehr bewilligt werden können, werden von der KfW zurückgeschickt. Ab Januar 2017 könnten die Mittel aus dem PV-Speicherförderprogramm wieder in der bekannten Form beantragt werden.

Die Meldung zum vorläufigen Zusagestopp im Programm 275 finden Sie auf der Webseite der KfW.

Der Bundesverband Solarwirtschaft hat in einer Pressemeldung zum Aussetzen des Speicherförderprogramms die Bundesregierung aufgefordert, die fehlenden Mittel für eine verlässliche Förderung zur Verfügung zu stellen und die Förderpause schnellstmöglich aufzuheben.

                

              
                       

Hier finden Sie weitere Themen: