Corona Solar
       
           
               
                   
                       

Blockheizkraftwerke

                   
               

Blockheizkraftwerke – Strom und Wärme selbst produzieren

Seit 1992 gehören Blockheizkraftwerke zu unserer Produktpalette. Da wir frühzeitig von dem Konzept der Kraft-Wärme-Kopplung überzeugt waren und das Potenzial dieser Anlagen erkannt haben, haben wir viel Erfahrung beim Bau und Betrieb dieser Kraftpakete sammeln können.

Heute gehören drei verschiedene Gerätetypen zu unserem Produktspektrum, mit denen wir Ein- und Zweifamilienhäuser, Mehrfamilienhäuser sowie Hotels und kleinere Gewerbebetriebe ausrüsten.

Blockheizkraftwerke eignen sich ideal bei kontinuierlichem Wärmebedarf.

Mit der Entscheidung für ein eigenes Blockheizkraftwerk steigt der Grad der Energieautonomie im Objekt und Sie haben wieder mehr Einfluss auf die Nebenkostengestaltung und sorgen eigenverantwortlich dafür, dass die Gesamtkosten für Strom und Wärme deutlich reduziert werden, ohne dass Sie auf Komfort verzichten müssen.

Neben dem ökonomischen Vorteil tritt auch hier wieder der ökologische Nutzen deutlich hervor. Durch den Umstieg auf ein modernes BHKW senken Sie Ihren persönlichen CO2-Ausstoß um bis zu 50 Prozent! Hinzu kommt ein Aspekt, der unseres Erachtens häufig nicht genügend gewürdigt wird: Dadurch, dass Sie selbst als Produzent auftreten, stärken Sie regionale Strukturen und tragen zur Dezentralisierung der Energieversorgung bei.

 

Technik

Technische Rahmendaten

  • Ein modernes BHKW ist mit jedem bestehenden System kompatibel, und beim Einbau gibt es keine Beschränkungen. Es ist eine Grundlastanlage und sollte in Verbindung mit einem Spitzenlastkessel (Pellet- oder Gasbrennwertkessel) installiert werden.
  • Als Kraftstoffe kommen Erd- bzw. Biogas sowie Pflanzenöl und Biodiesel zum Einsatz. In naher Zukunft wird auch der effiziente Einsatz von Holzpellets möglich sein.
  • Ein Pufferspeicher ist unerlässlich, damit der Wirkungsgrad noch gesteigert wird. Zudem wird ein ruhiger, effizienter, gleichmäßiger und zuverlässiger Betrieb des Motors erreicht.
  • Ein BHKW ist bedienerfreundlich, und eine regelmäßige Wartung stellt den wirtschaftlichen und dauerhaften Betrieb der Anlage sicher.
  • Der hohe Wirkungsgrad wird erreicht, weil die Abwärme der Stromerzeugung direkt vor Ort zum Heizen eingesetzt wird.

Wir arbeiten mit Anlagenherstellern zusammen, die hocheffiziente Gasmotoren verwenden, um einen sehr rationellen Einsatz des Primärenergieträgers zu erreichen. Die von uns installierten und individuell angepassten BHKW richten ihre Heiz- und Stromleistung unabhängig von der Jahres- und sogar Tageszeit vollständig nach dem aktuellen Bedarf der Nutzer.

 

Kompetenz

Die kleinste Einheit der stromerzeugenden Heizung ist ein so genanntes Mikro-BHKW. Beispielsweise ist das eVita getaufte Gerät von Remeha eine Kombination aus Brennwertgerät und Stirlingmotor und liefert Wärme, Warmwasser und Strom. Dabei ist das Mikro-BHKW so ausgelegt, dass es die gesamte Versorgung von Einfamilienhäusern problemlos übernehmen kann. Der verwendete Stirlingmotor liefert 1 kW elektrische Leistung, die für den Stromverbrauch im Haus zur Verfügung steht. Überschüssig erzeugter Strom kann in das öffentliche Stromnetz eingespeist werden, wofür eine festgelegte Einspeisevergütung gezahlt wird. Die mögliche Heizleistung beträgt ca. 25 kW.

Der ecoPOWER 3.0 oder 4.7 der Firma Vaillant ist das Gerät der Wahl für kleinere Betriebe, wie z. B. Pensionen, Gasthöfe oder Fitness-Studios. Aber auch Hotels, Gesundheitszentren, Kindergärten, Schulen und Sporthallen profitieren von der Leistungsfähigkeit dieses Mini-BHKW. Überall dort, wo viel Warmwasser und Wärme benötigt wird, senkt der Einsatz dieser Technologie die Kosten und leistet einen Beitrag zum Klimaschutz. Und auch als Energiezentrale in Mehrfamilienhäusern bietet sich diese Lösung an. Die elektrische Leistung kann zwischen 1,5 – 3,0 kW (ecoPOWER 3.0) bzw. zwischen 1,5 – 4,7 kW (ecoPOWER 4.7) modulieren und sich dem Bedarf optimal anpassen.

Für große Verbraucher wie Hotels und Herbergen, Industrie- und Gewerbebetriebe, Groß- und Einzelhandel oder auch landwirtschaftliche Betriebe bietet sich das von Vaillant vertriebene Mini-BHKW ecoPOWER 20.0 mit einer drehzahlmodulierenden elektrischen Leistung von 7 – 20 kW an. Den Anforderungen entsprechend wird das Gerät wärme- oder stromgeführt und orientiert sich flexibel mit gleichbleibend hohem Wirkungsgrad laufend am Betrieb Ihres Unternehmens. Die niedrigen spezifischen Investitionskosten und die langen abschaltfreien Laufzeiten sorgen für eine schnelle Amortisation der Gesamtanlage.

Besuchen Sie auch die Web-Präsenzen unserer Partner.

 

 

Weitere Informationen erhalten Sie unter:

(0511) 92 47 95 – 0

mail@corona.solar


Angebotsanfrage:

Falls Sie einen persönlichen Termin vereinbaren wollen, oder ein Angebot für den Bau bzw. die Installation einer Anlage wünschen, nutzen Sie bitte unser Online-Formular.